Fixierunfall

Aus der Abteilung „dumm gelaufen“… vor einiger Zeit hatte ich im paläontologischen Museum einige schöne alte Knochen gezeichnet, und dann gegen Verschmieren mit Fixierspray behandelt. Leider musste ich feststellen, dass das keine gute Idee ist, wenn man auf der anderen Seite des Blattes schon Fineliner verwendet hat. Der arbeitet sich dann ganz hervorragend durch:

riesenhirsch baerenunfall

Vielleicht könnte ich ja versuchen, den Fisch im Bärenschädel zur Kunst zu erklären?

Vielleicht, hmmm… so in der Art: Der Widerschein des einst vom Bären gefressenen Fisches erweckt im Betrachter das Bild des Überlebenskampfes der Kreaturen vor Urzeiten. Das Opfer des Fisches hat den Bären nicht retten können, er ist heute tot und ausgestellt, während der kleine Fisch höchst lebendig herumschwimmt. Das ist von der Hermeneutik her schon ziemlich dialektisch, und auch irgendwie bedeutend. Finde ich.

Nun ja, vielleicht liefert das Etikett „Riesenhirsch“ auf der anderen Skizze den passenderen Kommentar 😉

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s