Quick and dirty: springende Katze

Momentan skizziere ich wieder gerne Bildsequenzen aus dem Muybridge ab, insbesondere von Tieren. Ist eine kurzweilige Art, schwungvolle Linien zu üben. Da bietet es sich ja eigentlich an, so eine Sequenz mal in eine Animation zu verwandeln. Also habe ich flugs (von wegen –  reichlich umständlich war das!) die 20 Bilder meiner heutigen Morgenkritzelei, einer rennenden und springenden Katze, abfotografiert, mit Hilfe von GIMP zurechtgerückt und in ein animiertes GIF verwandelt. Hoffe, das funktioniert bei euch im Browser.

Ohne besondere Sorgfalt beim Zeichnen und Fotografieren ist das alles recht unregelmäßig, ein gewisser hypnotischer Effekt stellt sich in der Dauerschleife aber ein 🙂 Am besten kapiert man die Bewegung, wenn man auf die Hinterbeine schaut, finde ich.

katze-animation

Advertisements

Ein Gedanke zu “Quick and dirty: springende Katze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s