Zwischen zwei Gewittern…

… war gestern Zeit, um ein bisschen draußen zu skizzieren. Vorsichtshalber am Kulturzentrum Gasteig, wo man notfalls drinnen im Café den Regen hätte aussitzen können. Die Anlage hat durchaus ein paar interessante Objekte zu bieten.

Ein paar Platanen, die ich hier mal versucht habe, flott mit Bleistift und einem dicken Graphitstift „runterzuschreiben“:

Platanen

Das war lustigerweise tatsächlich in etwa so an, wie wenn man sich einen Einfall schnell notiert – da denkt man ja auch nicht drüber nach, wie man jetzt die einzelnen Buchstaben aufschreibt und die Wörter buchstabiert. Funktioniert noch nicht immer so, aber das gab mir einen kurzes Aha-Erlebnis, wie toll sich Skizzieren anfühlen kann.

Im Hof gab es noch zwei große, an Blasinstrumente erinnernde, Blechbrunnen:

Trompete

… mit einigen Leuten, die da so rumwuselten. Dieser Brunnen hier hat auch noch einen großen, goldenen Ball obendrauf:

 

trompetenbrunnen1

Und dann war da noch ein Herr, der sich draußen in die sporadisch aufscheinende Sonne gesetzt hatte:

SitzenderAmGasteig

Alles in allem ein lohnender Ausflug, und grad rechtzeitig vor dem nächsten Gewitter wieder zu Hause 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Zwischen zwei Gewittern…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s