Wenn die Routine zuschlägt…

… sollte man zurückschlagen! Ich bemühe mich ja seit einiger Zeit redlich, beim Zeichnen ordentlich am Ball zu bleiben, und immerhin, ich mache eigentlich gewohnheitsmäßig jeden Tag was.

Paradoxerweise stelle ich fest, dass dabei die Kreativität ein bisschen flöten geht – ich mache meinen Comic, ich zeichne meine Quickposes, ich gehe ab und zu raus und mache ein paar Skizzen.  Ist doch ganz OK?

Naja, aber anfangs hab ich einfach mehr rumprobiert, verschiedene Materialien, verschiedene Themen, etc. Da kam mir ein Projekt auf SkillShare grad recht, das darauf angelegt ist, einen jeden Tag zu etwas neuem im Skizzenbuch anzuregen. Das Konzept ist eigentlich simpel, da braucht man auch nicht unbedingt einen Kurs dazu: Man würfelt, je nach Laune, ein Mal-/Zeichenwerkzeug, ein Thema aus einer Stichwortsammlung, den Platz, an dem man arbeiten möchte, und / oder ein Zeitlimit (1-6 Minuten) aus. Und dann setzt man sich hin und macht das halt.

Da kommen natürlich nicht immer tolle Kunstwerke bei raus, aber ich habe mich in der letzten Woche jeden Tag mit etwas Ungewohntem befasst. Die Angst, dass mir einfach nichts zu einem Thema einfällt und ich meine Fantasielosigkeit eingestehen muss, lässt auch langsam nach 🙂 Alles in allem, eine echt empfehlenswerte Sache.

Hier die Skizzen der letzten Woche zur Illustration:

 

acrylundspiess

Acrylfarbe mit einem Schaschlikspieß (Aufgabe: ein ungewöhnliches Malwerkzeug)

douglasadams

Eine meiner Lieblingstextpassagen aus dem Hitchhiker’s Guide To The Galaxy, Douglas Adams (zufälliges Thema: inspirierende Worte)

monster

zufälliges Thema: Monster, in zehn Minuten (weil ich an dem Tag nicht mehr Zeit hatte)

muster

zufälliges Thema: Muster – eigentlich nicht so mein Ding, hatte aber was Meditatives

morgenammer

zufälliges Thema: Vögel – Eine Morgenammer nach einem Kalenderblatt, mit (zufällig gezogenes Malwerkzeug) Buntstiften

paprika

zufälliges Thema: Lebensmittel – rote Paprika in Aquarell und Tusche

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Wenn die Routine zuschlägt…

  1. Das Projekt Skill Share hört sich interessant an. Mir geht es auch of so, dass ich in eine Routine verfalle und nur noch wenig neue Sachen ausprobiere, aber so entwickelt man sich natürlich auch nicht immer weiter.
    Bei dir sind auf jeden fall tolle Sachen raus gekommen. Besonders gut gefällt mir das erste „Zahnstocherbild“
    Viele Grüße Rebecca

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank Rebecca! Das erste Bild war wohl auch das experimentellste. Wenn man bewusst versucht, jeden Tag irgendeinen besonderen, ungewohnten Dreh beim Zeichnen zu finden, ist aber schon viel gewonnen. Skillshare.com ist echt eine nette Plattform, kostet aber auch. Ich bin nur wegen eines 3-Monate-Gratis-Angebots da gelandet.
      Falls du auf Instagram bist, kannst du ja mal unter #sketchbookmagic und/oder meinem Usernamen @koljakaehler schauen, da poste ich meine täglichen „Aufgaben“.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s