Clara & Pong 18

Hallo zusammen,

die neue Folge ist da! Bzw. hier (deutsche Version): http://clarapong.com/comic/auf-bennys-party-2

p18

Heute erzähle ich mal was zur Farbgebung. Abgesehen von „Geschmackssachen“ – z.B. wollte ich keine quietschbunte Bonbonwelt – geht es dabei im Wesentlichen um die Palette.

Nach meiner mittlerweile, äh, monatelangen Erfahrung macht es sich bezahlt, ein bisschen Denkzeit darauf zu verwenden, bevor man sich bindet. Wenn man einen regelmäßig erscheinenden Strip auch regelmäßig fertigbekommen möchte, hilft es enorm, auf eine funktionierende Auswahl an Farben zurückgreifen zu können. Das konsistente Erscheinungbild kommt dann quasi gratis dazu.

Zur Erstellung so einer Farbpalette gibt es nun wirklich schon unendlich viel Material im Internet und sonstwo, deshalb beschränke ich mich hier auf mein konkretes Beispiel. Ich bin von einer triadischen Palette für die Hauptfarben ausgegangen, wie man sie mit Tools wie z.B. Paletton erstellen kann. Meine gesamte Palette setzt sich dann zusammen aus:

  • den Hauptfarben ebendieses Farbschemas
  • hellen und dunklen neutralen Farben in eher kalt und eher warm, hauptsächlich für Hintergründe
  • „zwingenden“ Farben für Hauttöne und blonde Haare
  • schwarz und weiss

Insgesamt ergeben sich so zwölf Farben. Klingt zwar nach einer ganzen Menge, aber damit komme ich dann auch wirklich aus, ohne wahllos bunt zu werden:

pong18-palette

In diesem Bild habe ich alle Farben bis auf eine (na, welche?) verwendet. Passt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s